Winterschlaf mit Colt Seavers


Blankes Entsetzen, als ich eben folgende Nachricht meiner lieben Freundin Romy las:

„Heute am 14.10.2009 um 8.49 bei Antenne Bayern hörte ich viel zu früh:

„Last Christmas, I gave you my heart, but the very next day, you gave it away….“

Ich seh scho, irgendwann spielen die des bescheuerte Lied schon im Sommer

Vor genau einer Woche hatte es noch 27 Grad und bin im Biergarten gesessen…. Also ab in den Winterschlaf, wer macht mit?? Aufwecken erlaubt ab 01.03.2010 „

Gott sei Dank bin ich davon noch verschont geblieben. Aber um 8:49 Uhr konnte ich auch keine Musik hören, ich war nämlich ganz brav in der Schule (im Kindergarten triffts eher, aber das ist eine andere Geschichte 😦 )

Hab aber weihnachtsboykottsmäßig schon abgeloost und heute die ersten Domino-Steine vernascht. Tja, ist halt so, im Kindergarten sind die Kinder mit den Süßigkeiten immer schon die beliebtesten gewesen. Da kann ich mit meinen geschnippelten Möhren (in Bayern übrigens: „Geibe Ruam“!) nicht punkten. (Die hab‘ ich übrigens auch brav wieder mit heim gebracht. Gut, dass meine Mama keine „Hast-Dein-Pausebrot-aufgegessen-Kontrolle“ mehr machen kann. Sie würde mich töten.

Nachdem ich aber dann am Nachmittag bereits im Schneegestöber nach Hause gefahren bin, ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis George „The Scheißhaufen“ Michael auch mir wieder die Ohren vollsäuselt. Und das Gesabbel brennt sich einem ja ins Trommelfell, da is‘ jeder Tinnitus eine Wohltat dagegen. Ich versteh‘ gar nicht warum die immer noch dem Bin Laden nachjagen. Die sollten lieber mal bei Antenne Bayern Terror-Leiki abholen oder wer immer diesen Anschlag auf die Ohren der lieben Romy verübt hat.

Dabei hab ich mich gestern noch gefreut, als die bei Antenne ihren „80er-Tag“ hatten und ich nach vielen vielen Jahren mal wieder das Colt-Seavers-Lied gehört hab… hach, war das schön! Aber nee, jetzt ausg’schissen. Wer im Oktober schon „Last Christmas“ spielt, der frisst auch kleine Kinder.

In diesem Sinne, gute Nacht, ich geh mit Romy schlafen. Weckt uns bitteschön am 01. März auf. Ich hätt‘ dann gern nen Café Latte und zwei weichgekochte Eier, falls sich das jemand merken kann. Danke.

P.S.: Für alle Nostalgiker noch ein Betthupferl:

 

Werbeanzeigen

20 Kommentare

  1. Hallo Killerpraline! 🙂

    Hey, ich hab das Lied auch gehört, aber ich tu Dir natürlich nicht leid, is ja klar….. 😉 😀

    Aber eins passt nicht so ganz zusammen, über „Last Christmas“ lästern, aber im Oktober schön Dominosteine und somit Weihnachtsgebäck verputzen!! 😉

    Frohe Weihnachten und liebe Grüße
    Dammerl 😀

  2. @dammerl:

    „Ooooooch, Du Armer! Es tut mir soooo leid!“ Besser jetzt? 😉

    Und zu meiner Rechtfertigung sag ich nur:

    DOMINOSTEINE SINGEN NICHT!!! 🙂

    Liebe Grüße zurück. Mit den Weihnachtswünschen wart‘ ich lieber noch 😉

  3. Oh Weihnachtsbaum, Oh Weihnachtsbaum wie grün sind deine Blätter…du brennst nicht nur zur Sommerzeit, nein auch im Winter wenn es schneit 😀

  4. Hello Killerpraline 🙂

    Jetzt mal ein fettes Lob an dich. Klasse wie du das Alles schreibst.
    Und ich kann dich verstehen. Im Oktober Weihnachtslala das geht ja wohl gar nicht. Und schon gleich gar nicht von diesem Muttersöhnen. Ich kann das Lied gar nicht ab haben.

    Aber was Dominosteine, Spekulatius oder Lebkuchen angeht.
    Da stehe ich voll hinter dir. Denn an Weihnachten schmecken sie nicht mehr und da isst sie ja ein jeder.

    Sagt nein zu Last Chrismas, aber ja zu Dominosteinhüftgold.

    DABEI IS ALLES

    LG
    Tschüli

  5. @ Dr. Little:

    SCHNAUZE! Noch so’n Ton, INTENSIVSTATION! 😉

  6. @Tschüli:

    Genau, DABEI IST ALLES!

    Und was hilfts, wenn an Heilig Abend dann alle Dominosteine hart sind? Drum lieber: Ohren zu und futtern! Zucker macht glücklich. George Michael depressiv…..

    Bussi!

  7. GEEEEEEEEEEEEEEEEEEENAU Zucker macht glücklich…mhm…aber nach der Weihnachtszeit bzw. Winterzeit dann heulen weil man zugenommen hat….loooooooooool….(ähm….muss ich jetzt angst vor dir haben Pillerkraline ähm….Killerpraline :D)

  8. @ Little:
    Ich heul doch das ganze Jahr, da machen ein paar Dominosteine das Kraut auch nimmer fett… Angst brauchst aber keine haben. Auch wenn ich Dich sitzplatztechnisch verlassen hab, wie heißt es doch so schön: „Wir können doch Freunde bleiben!“ Muhaha 🙂

  9. HA HA HA….SEEEEEHR WITZIG…DU ich wiederhole…DU!!!! hast mich ja verlassen wegen Uli aka THE BAD BOY aka KARL VALENTIN aka STINK BOMB STINK BOMB YOU´RE A STINK BOMB…….muhahahahahahhahahaha

  10. @ little: Uli? Wer isn Uli????

  11. der KÖNIG LUDWIG der ARGE EMPFÄNGER…der Gentleman der seine MINI WEENY noch nicht einmal weggesteckt hat…ich Vermute den müsste man (bevor er „schnackslt“) an die melkmaschine hängen….

  12. @ Dr. Little:

    Pillerkralines Kommentarbüro ist vorübergehend geschlossen.

  13. hahahahahahahahaha……1-0 😀

  14. @ Little:
    GESCHLOOOOOOOOOOOOOOOOOOOSSEN!

  15. wann öffnest du denn wieder 😀

  16. @ Little: jetzt. Aber jetzt simma wieder lieb, gä? Keine Lästershwestern mehr, versprochen, Bruder?

  17. @ Killerpraline:
    vielen Dank für Dein Mitleid, jetzt geht´s mir schon wieder entschieden besser. 🙂
    Aber ich finde das etwas inkonsequent, entweder man is gegen Weihnachten im Oktober, oder man macht alles mit.
    Nur die Rosinen rausnehmen geht nicht.
    Weihnachtsgebäck gehört in die Adventszeit!!!!!
    Aber das is „nur“ meine persönliche Meinung… 😀

    Schönes Wochenende! 🙂

  18. @dammerl:

    Dominosteine enthalten keine Rosinen. Und wenn man’s genau nimmt, hab ich ja nur einen Minikuchen mit Marmelade, Marzipan und Schoki gegessen. Alles Dinge, die das ganze Jahr über erlaubt sind. Aber was rechtfertige ich mich hier eigentlich….. Du warst doch auch schon skifahren obwohl noch gar nicht Winter ist, oder? 😉

    Dir auch ein schönes Wochenende!

  19. Hi Pralinchen, sieh es doch als Vorzeichen dessen, dass irgendwann mal die Weihnachtsferien kommen 😉

    Üüüüüübrigens bist Du nicht die einzige, die sich weiterbilden darf. Bei uns auf der Uni für angewandte Kunst gibt es seit diesem Semester ein Studium für Sprachkunst. So richtig literarisch Schreiben, alle Facetten, plus künstlerische Freifächer. Aber limitied edition, halt.

    370 Leute haben sich beworben. 35 kamen in die zweite Runde. Und jetzt rat mal, wer unter den glücklichen 16 ist, die am Dienstag die erste Vorlesung haben…

    In diesem Sinne: Besser kann Weihnachten nicht werden. und in meinem Gefühlsüberschwang ist mir sogar der Michl-Schorsch wurscht…

    Busserln aus Wien

  20. @rhea:

    Congratulations! Aber mal ehrlich, wer, wenn nicht DU? 😉

    Und ja, Weihnachtsferien, mei, die wären jetzt schöööööön!

    Busserln zurück!


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s