Mutanten


Vor Kurzem habe ich in meine Wohnung neue Fenster bekommen und dies zum Anlass genommen, drinnen nicht mehr zu rauchen. Klappt auch super und hat den angenehmen Nebeneffekt, dass der Glimmstängelkonsum schon enorm geschrumpft ist. Jetzt setz ich mich eben raus auf den Balkon wenn ich eine qualmen will.

So auch gestern Abend, ich mich schön in meinen Relax-Sessel geflezt, Kippe angezündet und BOOOOOOM! Schreiend aufgesprungen, Kippe runtergeschmissen, rein ins Wohnzimmer, Tür verrammelt und erstmal durchgeatmet. Saß da nicht allen Ernstes eine Riesenheuschrecke auf meinem Fenstersims! Und wenn ich „Riesen“ sage, dann meine ich „Riesen“! Ganz ehrlich, so ein Ding hab ich vorher noch nie gesehen, ich meine ich kenn die normalen Heuschrecken, gut, die mag ich auch nicht, ich hab sogar vor denen Angst! Aber gut, ich hab eigentlich vor allem Angst, was mehr Beine hat wie ich. Und dann womöglich noch Flügel dazu, da krieg ich die nackte Panik, echt.

Aber dieses „Ding“, ich weiß nicht, das ist aus dem Kernkraftwerk entflohen oder aus irgendeinem geheimen Labor der Al Quaida, ich weiß es nicht. Ohne Sch.eiß, das Teil war so lang wie der Femstersims breit, glaubts oder nicht! Hab dann erstmal bei Facebook meine Freunde um Rat gebeten, aber da ich ja echte Suuuper-Freunde habe, kam ausser Flammenwerfer bauen und Kettensägenmassaker kein vernünftiger Vorschlag, also hab ich allen Ernstes meinen Nachbarn rausgeklingelt und um ein bißchen Heldentum gebeten. Erst hat er mich ausgelacht, als er dann aber rüberkam und das Ding sah, ist er auch voll erschrocken und rief (O-Ton!): „Waaah, leck, was is DAS denn!!!“ Trotzdem musste er ja seinen Mann stehen und hat das Ding mithilfe eines leeren Blumentopfs gefangen und dann doch tatsächlich in die Wiese runtergeschmissen! Der D***! Da kommt die doch wieder! Er hätte sie ganz heldenmäßig töten sollen oder wenigstens so einfangen dass man sie dem FBI oder der CSI hätten schicken können! Aber nee, der schenkt ihr die Freiheit! Und die b-löde Mutantenschrecke lacht sich eins und besucht mich heut Abend wieder…. au nein!

Immerhin, so kann man sich dran gewöhnen weniger, respektive gar nicht zu rauchen. Hat also auch sein Gutes.
In diesem Sinne, ich liebe den Sommer. Wenn nur all die Viecher nicht wären.

Verschreckte Grüße,
Eure Panikpraline

PS: Leider erlaubt es mir mein aktuelles Leih-Notebook nicht Bilder hochzuladen, aber ich hab dieses Viech mal gegoogelt und die Dinger können tatsächlich bis zu 25 cm lang werden…. gruselig, oder?

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s